Hatice AvciRassismuskritisches Denken und Handeln im Alltag & Beruf

Interaktiver Vortrag „Rassismuskritisches Denken und Handeln im Alltag & Beruf“

Die meisten werden diese Frage verneinen und empört ablehnen. Jedoch können Menschen rassistische Vorurteile haben. Oft beurteilen wir Bücher nach ihrem Einband und Menschen nach ihrem äußeren Erscheinungsbild. Diejenigen, die uns ähnlich sind, empfinden wir als sympathisch und vertrauenswürdig. Die Anderen, die uns als „fremd“ erscheinen, beurteilen wir eher als suspekt und halten den Abstand zu Ihnen. In unseren gewohnten Denkmustern verhaftet, ergänzen wir automatisch fehlende Informationen über unser „fremdes“ Gegenüber. Dies ist einerseits zutiefst menschlich, gleichzeitig aber gefährlich. Das Bild des ersten Eindrucks ist so stark, dass es meist bestehen bleibt und nur schwer zu revidieren ist.
Dieser interaktive Vortrag bietet den persönlichen Einstieg, um den eigenen unbewussten Vorurteilen gewahr zu werden und sich kritisch mit Rassismus auseinanderzusetzen. Zudem bewirken verschiedene interaktive Übungen eine Selbstreflexion hinsichtlich der Privilegien des eigenen Weiß-Seins.
Ziel des interaktiven Vortrags ist es, Austauschräume zu schaffen, Verantwortung für tradierte Gewohnheiten und Praktiken als Individuum sowie im Kollektiv zu übernehmen. Dabei geht es, die vorhandenen Machtverhältnisse zu hinterfragen, eine diskriminierungsfreie Haltung einzunehmen und diese auch von anderen gesellschaftlich einzufordern.
Ich glaube, dass wir rassistische Strukturen in allen Ebenen aufbrechen und sogar beheben können. Mein Beitrag dazu sind meine Angebote als Trainerin und Beraterin. Bist Du bereit? Dekonstruiere mit mir Rassismus und gestalte eine friedvollere Gesellschaft.
Ein Vortrag von Hatice Avci, Soziale Arbeit, M.A., Systemische Beraterin & Therapeutin i.A., Trainerin für Empowerment & Rassismuskritische Haltung (Weitere Infos: www.haticeavci.de)
Bei diesem Vortrag wird es Gebärdensprachdolmetschung geben.